Fr

24

Feb

2012

Kreativtipp Nr. 11

Herzbonbons

 

 

Ich möchte natürlich auch rote Herzbonbons herstellen (mein Hals kratzt nicht mehr).

Dafür kaufe ich eine Dose Himbeertäfeli von Disch. Diese Bonbons sind mit Hibiskusextrakt und Gemüsesaft gefärbt. Also sind sie doch fast ein wenig gesund... oder? Na ja, jedenfalls beruhigen diese Zutatenangaben mein schlechtes Gewissen ein kleines Bisschen.

 

 

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Do

23

Feb

2012

Kreativtipps Nr. 9 und 10

Happy Birthday!

 

 

Mein Gottemeitschi hat Geburtstag.

 

Kreativtipp Nr. 9: Ich bringe ihr für jedes Lebensjahr ein Kerzli mit, das ich mit Washi Tape umklebt habe.

Wie alt sie schon geworden ist! Wow!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kreativtipp Nr. 9: Die Geburtstagskarte ist von ars vivendi.

Ich schiebe sie in eine transparente Aktenhülle und stecke 14 Mini-Smarties mit rein.

Auf der Rückseite verschliesse ich die Aktenhülle mit Klebeband.

 

 

 

 

 

 

 

Was das Fräulein als Geschenk kriegt, verrate ich nun aber nicht...

 

 

 

 

0 Kommentare

Di

21

Feb

2012

Online-Shop

Eröffnet!

 

 

 

 

Judihui!

Heute habe ich mein Online-Lädeli eröffnet!

Im Moment gibt es da erst zwei Produkte - Klebeband aus japanischem Reispapier und Teelichter in Herzform.

Das Sortiment wird aber laufend erweitert... Es soll Artikel rund ums Dekorieren, Basteln und Schenken enthalten.

Freu' dich drauf!

 

Zum Lädeli gelangst du hier.

 

 

 

 

 

 

0 Kommentare

Mo

20

Feb

2012

Kreativtipp Nr. 8

Hustentäfeli

 

 

Nun hat mich die Grippe doch noch erwischt - hhhhhatschi! - jetzt, wo es langsam Frühling wird!

 

Im Küchenschrank lagern noch jahrealte Vicks-Täfeli.

Mich nimmt einfach wunder, ob sich diese einschmelzen lassen.

 

Zwei Täfeli kommen werden in ein Silikonförmchen gesteckt und ab in den Ofen!

Tatsächlich klappt's!

 

Hier das Resultat:

 

 

 

 

 

 

 

 

In der neuen Form kann ich mich sogar dazu überwinden, das giftblaue Stück in den Mund zu stecken.

 

Gleich produziere ich noch mehr Hustenbonbons - die Idee gefällt mir.

Dann habe ich genügend Täfeli für meinen Clan, falls das Käferchen weiterreist...

 

 

 

 

1 Kommentare

Do

16

Feb

2012

Kreativtipp Nr. 7

 

Pralinen für die Vögel


 

Für die armen Vögel, die in der Kälte ausharren müssen, haben wir als Aufmunterchen "Pralinen" hergestellt.

So geht's:

 

Du brauchst:

 

- Tannzapfen

- Ein Eimerchen Kokosfett

- Vogelfutter deiner Wahl ("unsere Vögel" mögen am liebsten die Freilandmischung)

 

  1. Tannzäpfchen haben wir einen Tag auf das Ofenbänkchen gelegt, damit sie sich öffnen.
  2. Kokosfett in einer Pfanne anschmelzen lassen.
  3. Das Kokosfett in einen Mixbecher geben und mixen, so dass eine cremige Masse ungefähr in der Konsistenz von Mayonnaise entsteht.
  4. Schnürchen oder Bänder an den Zäpchen befestigen.
  5. Mithilfe des Backpinsel die Zäpfchen mit der Kokosmasse bestreichen.
  6. Das Vogelfutter in eine Schüssel geben und die Zäpfchen darin wenden - fertig!

 

Die Vögel danken's uns mit zahlreichem Erscheinen!

Interessant, es scheint eine genaue Hackordnung zu geben, wer sich zuerst bedienen darf!

 

 

 

1 Kommentare

Mi

15

Feb

2012

Es schneielet ...

 

Guck mal, wer zu Besuch ist!

Maxli mit seinem treuherzigen Blick lässt mein Herz schmelzen...(besser als umgekehrt).

 

 

 

 

Die harte Arbeit wird mit einem Glas heissen Punsch im Iglu belohnt.

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare

Di

14

Feb

2012

Süsses Büsi

 

Dieses süsse Büsi hat mein Liebster beim Eichibeck gefunden:

www.eichibeck.ch

Fast zu schade um reinzubeissen!

 

 

 

 

 

 

1 Kommentare

Mo

13

Feb

2012

Kreativtipps Nr. 2, 3, 4, 5 und 6

Partyideen

 

 

The Party is over!

 

Viel Spass erlebten die Girls. Ging das laut zu und her!

 

Kreativtipp Nr. 2: Als einfache Bastelarbeit wurden Schachteln mit Washi Tape beklebt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Zvieri gab's Muffins und Vanilleeis mit Beeren.

 

Kreativtip Nr. 3: Die Muffins haben wir mit farbigen Fähnchen verziert (Zahnstocher und Washi Tape).

 

Kreativtipp Nr. 4: Aus drei verschieden grossen Tellern und 2 Coupegläsern habe ich ganz einfach eine Etagère gebaut.

 

 

 

 

Kreativtipp Nr. 5: Fürs Zvieri hat das grosse Töchterchen Vanilleeis, Heidelbeeren und Erdbeersauce in Weckgläser gefüllt. Zuoberst noch eine kleinen Meringue und fertig!

Das Glas wurde anschliessend mit einem schönen Schnürchen verziert.

Sieht das nicht lecker aus?

 

 

 

 

Kreativtipp Nr. 6: Für diese hübsche Tischdekoration habe ich aus der Kinderküche drei kleine Gugelhopfförmchen entwendet und mit Plastillin (noch besser wären Wachsklebepunkte) weisse Kerzen draufgeklebt.

 

 

 

 

Geschlafen wurde natürlich kaum, aber wen stört's, denn die Sportferien haben begonnen!

 

Wer war wohl verantwortlich für die Herzchen aus rotem Lippenstift, die einige der Mädchen auf ihrem Gesicht vorfanden, als sie am Morgen erwachten?

(Natürlich meine eigene Tochter, die extra lange aufbleiben musste, bis die Anderen schliefen :-)

 

 

 

 

2 Kommentare

Mi

08

Feb

2012

Kreativtipp Nr. 1: Vorbereitungen für die Party

Das grosse Töchterchen ist fleissig am Vorbereiten für die Geburtstagsparty in einigen Tagen. 11 Girls sind zur Sleepover Party eingeladen.

 

 

Als Dankeschön zum Mit-nach-Hause-nehmen nähen die grosse und kleine Tochter Dankesbeutel aus Fotokarton und füllen sie mit Schoggiherzen:

 

  1. Aus Fotokarton zwei gleich grosse Kreise ausschneiden.
  2. Beide Kreise  je auf einer Seite mit Stempeln, aufgeklebten Bildern und Washi Tape verzieren.
  3. Die Kreise so aufeinanderlegen, dass die verzierten Seiten aussen liegen, mit Zickzackstich ca. 1 cm vom Rand zusammennnähen. 10 cm vor dem Ende der Runde die Machine anhalten und den Beutel mit kleinen Goodies füllen, ohne ihn von der Maschine zu nehmen.
  4. Fertig nähen.
  5. Fäden verknoten.
  6. Den Rand mit der Zickzackschere verschönern.

 

Popcorntüten für den Film am Abend
Popcorntüten für den Film am Abend

 

Für den Film am Abend machen wir Popcorn (in der Popcornmaschine) und bestäuben die Körner mit Puderzucker.

Das grosse Töchterchen bestempelt Sandwichbeutel mit den Namen der Gäste und verziert sie mit Washi Tape.

Als Verschluss dienen Holzklammern, unter die ein - natürlich violettes - Herz aus Fotokarton geklemmt wird.

0 Kommentare
Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps