Huhn


 

 

So geht's:

 

Du brauchst:

 

- WC-Rollen

- farbige Federn

- selbstklebende Wackelaugen

- Moosgummi oder farbiges Papier

- Bostitch

 

 

 

 

Schneide vom Geschenkpaper ein so grosses Stück ab, dass du es um die WC-Rolle wickeln kannst. Das Papier soll am Ende ein wenig überlappen.

 

 

 

Schneide von der WC-Rolle 2-3 cm ab und wickle das Geschenkpapier um die Rolle.

Falte das überschüssige Papier nach innen.

Du brauchst nichts zu kleben.

 

 

 

 

Schneide aus Moosgummi oder farbigem Halbkarton Dreiecke für die Schnäbel aus.

 

 

 

 

Hefte die WC-Rolle auf einer Seite zusammen.

Sorge dafür dass die Nahtstelle mit dem überlappenden Geschenkpapier an einem Ende zu liegen kommt. Hefte den Schabel auf der anderen Seite unweit des anderen Endes mit ein.

 

 

 

 

Drücke die Hinterseite des Huhn gegengleich zusammen, so dass ein Tetraeder entsteht.

Hefte auch diese Seite zusammen.

Hefte in der Mitte eine Feder mit ein oder stecke sie anschliessend in den Schlitz.

 

 

 

 

Nun fehlen nur noch die Wackelaugen - und schon ist dein Huhn fertig!

 

 

 

 

 

 

Tipp: Du kannst das Huhn vor dem Zusammentackern der zweiten Seite befüllen - z.B. mit einem Schoggi-Ei.

Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps