Post aus meiner Küche

 

 

 

Clara, Jeanny und Rike von Post aus meiner Küche haben zum vierten Mal eine Post-aus-meiner-Küche-Tauschaktion, diesmal unter dem Motto "Weihnachtsschickerei", organisiert.

Herzlichen Dank, liebe Clara, Jeanny und Rike!!!

 

Mein Päckli ging  zu Claudia nach Ottoberg. Ich hatte gar nicht gewusst, dass es eine Ortschaft mit diesem Namen gibt... :-)

 

Da ich momentan ein grosser Chai-Fan bin, stand mein Päckli ganz im Zeichen von Chai.

 

Für die Chai-Herzli habe ich einen Zimtsterneteig mit den Gewürzen Kardamom, Nelken und Ingwer ergänzt.

 

Mit einer Ganache aus weisser Schoggi, Nidle (Sahne :-) und Chai-Latte-Instant-Pulver wurden jeweils zwei Guetzli zusammengeklebt.

 

Die Herz-Guetzliform hat mir übrigens meine Tochter von einem Brockibesuch mit dem Grosi mitgebracht. Schon lange hatte nach einem länglichen Herz gesucht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Guetzli gab's eine selbstgemachte Etagère, die glücklicherweise heil bei Claudia angekommen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich durfte Chai-Tee nicht fehlen.

Weil es hier leider keinen Teeladen gibt, wo man die Mischung selber zusammenstellen kann, habe ich fertige Chai-Tee-Beutel aufgepeppt mit Packpapierherzen, die ich mit dem Cuttlebug geprägt habe.

 

 

 

 

 

 

Für einen feinen Chai Latte braucht's auch etwas Zucker.

Ich habe Herz-Zuckerstäbchen hergestellt, einzeln in PP-Säckli verpackt und

eine passende Schleife umgebunden.

 

 

 

Zuckerstäbchen
Zuckerstäbchen

 

 

 

 

 

 

Auch ich wurde mit einem Paket voller Leckereien beschenkt.

Bald zeige ich Euch, was Claudia sich ausgedacht hat.

Nur soviel: Ich war begeistert und bin sicher, ihr werdet es auch sein!

 

Es liebs Grüessli

 

Miriam

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps