Leichtes Mini-Osterdessert: Zitronen-Joghurt-Flan mit Andenbeeren


 

 

 

Eigentlich hatte ich geplant, diese Idee viel früher mit euch zu teilen, aber leider ist etwas dazwischengekommen. 

Besser spät als nie! :-)

 


Für diese Eierflans (6 Stück) benötigst du:

 

- 1 dl Naturejoghurt

 

- 4-5 Kaffelöffel Zucker

 

- 1 EL Zitronensaft

 

- 1 gehäufter Kaffelöffel Agar Agar*

 

- 4 EL Wasser

 

- 1 dl Schlagrahm

 

- 6 Physalis (Andenbeeren)

 

- 6 Eierschalen**

 

 *Agar Agar ist ein pflanzliches Geliermittel.

Alternativ kann auch Gelatine verwendet werden. Dabei die Gebrauchsanweisung auf dem Päckchen beachten.

 

**Ich habe dafür bei einem rohen Ei mit einem Messer unter feinen Schlägen einen "Deckel" abgetrennt und die Eimasse für  ein Spiegelei verwendet.



So geht's:

 

Das Naturejohurt mit Zucker und Zitronensaft verrühren.

 

1 gehäufter  Kaffelöffel Agar Agar in ein kleines Pfännchen geben und in 4 EL Wasser aufkochen. Wenig abkühlen lassen (bis es lauwarm ist). Sofort unter Rühren mit dem Mixer zum Joghurt geben.

 

Den Schlagrahm unterheben.

 

Die Masse sofort mit Hilfe eines Teelöffels in die Eierschalen geben.

 

Physalis auf den Flan legen und etwas in die Masse drücken.

 

 






Ich wünsche euch allen schöne Ostern!






Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    V.Tran (Samstag, 04 April 2015 12:23)

    Tolle Idee :-)

  • #2

    Mirjam Weber (Samstag, 04 April 2015 13:37)

    Das sieht ja cool aus :-) - super Idee und einfach gemacht.
    Ich wünsche dir schöne Ostern.
    Herzliche Grüsse
    Mirjam

  • #3

    Kleefalter (Samstag, 04 April 2015 21:06)

    Super Idee und Umsetzung, muss ich mir merken!
    Schöne Ostern und liebe Grüsse
    Kleefalter

  • #4

    Peter (Montag, 08 Juni 2015 15:34)

    Das sieht wirklich toll aus, und super lecker! Ich werde es mal testen, klingt auch toll als Sommerrezept. Hoffe ich finde alle Zutaten und schaffe so eine schöne Zubereitung :-) LG

Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps