Süsse Schneemänner aus Raffaellokugeln


 

 

Mit dem heutigen Blogpost wünsche ich Euch allen alles Gute im angefangenen 2015!

 

Bevor ich Euch zeige, wie ich die Raffaello-Schneemänner gemacht habe, möchte ich darauf hinweisen, dass beim letzten Blogpost (Der Ehekurs - Zeit zu zweit) die Links nicht funktioniert haben. Bitte entschuldigt. :-(

Ich habe nun die Verlinkungen korrigiert.

Man kann sich immer noch anmelden, ein unverbindlicher Infoabend findet am 07. Januar statt... 

 

Doch nun zu den zwei süssen Gesellen:

 




Um die Schneemänner zu machen, braucht ihr:


- Raffaellokugeln

- Schoggitaler

- Schoggikugeln, gefüllt

- Marzipanrüebli

- geschmolzene Schoggi oder Schoggi-Kuchenglasur

- Spiessli

- evtl. etwas Stoffband



Und so geht's:



Einen Schoggitaler von unten her mit einem Spiessli in der Mitte unter Drehbewegungen durchbohren.




Drei Raffaellokugeln mit dem Spiessli unter Drehbewegungen mittig durchbohren und auffädeln.




Eine Schoggikugel in zwei Hälften schneiden.




Eine Kugelhälfte von oben auf das Spiessli drücken, die Kugel aber nicht vollständig durchstechen.




In die Mitte des Schneemanngesichtes mit einem Spiessli ein Loch stechen.




Aus wenig orangem Marzipan eine Rüeblinase formen. 




Die Rüeblinase ins vorbereitete Loch stecken und gut andrücken.




Mit einem Spiessli Augen, Mund und Knöpfe aus Schokolade auftragen.


Fertig ist der leckere Schneemann.



 

Falls die Kugeln auf dem Spiessli nach unten rutschen, kann man unter der letzten Kugel eine Masche aus Stoffband anbringen.

 

E Guete!

 

Eure Liana

 

 







Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Dori (Mittwoch, 11 November 2015 09:34)

    Tolle Idee. Werde ich auf alle Fälle nachmachen.

  • #2

    Gino (Samstag, 26 November 2016 19:51)

    Das wird das Nikolausgeschenk für meine Kollegen!!

  • #3

    Jacqueline Endreß (Mittwoch, 07 Dezember 2016 13:30)

    Hallo! Die Schneemänner sehen Supersüß aus... und würde ich gerne nachmachen!!

    Eine Frage hätte ich... Woher bekomme ich diese Schokotaler? Ich habe sie leider nicht gefunden und auch nix vergleichbares!!

    *Grüßle*
    Jacqueline.E


Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps