Pizza-Stockbrot

 

 

Pizza-Stockbrot
Pizza-Stockbrot

 

 

Gestern Nachmittag haben wir unser Post-aus-meiner-Küche-Päckli persönlich in der Widmatt abgeliefert (wir waren zu spät dran für die Post), also darf ich Euch nun verraten, was drin zu finden war, nämlich:

 

 

- Pizza-Stäckebrot

- Kürbiskern-Knoblauch-Dip

- Mango-Lassi-Sirup

- lauwarmes Eis am Stiel

 

 

Heute zeige ich Euch die Pizza-Stockbrötchen.

 

 

Die letzten Tage war ja noch schönes und somit fotofreundliches Wetter. Gestern soll nun schon letzte warme Sommertag gewesen sein (sniff!).

Heute ist's ja ziemlich unfreundlich draussen! Aber ich hoffe, die hellen Bilder tun Euch gut und lassen trotzdem noch etwas Sommerfeeling aufkommen.

 

 

 

Als erstes sägte Jaël kleine Stöckchen zurecht. Sie müssen etwas kürzer als das Backblech sein, wenn Ihr sie im Backofen machen wollt.

 

Die Stöckchen verzierte ich einfachen Schnitzereien (mit dem Taschenmesser).

 

Für den Teig machte ich einen ganz normalen Zopfteig und mischte ein Pack "getrocknete Tomaten mit Knoblauch", einige Löffel fertige Pestosauce und etwas Parmesankäse bei.

 

 

 

 

 

 

Pizza-Stockbrot
Pizza-Stockbrot

 

 

Unterdessen ist der Pösteler vorbeigekommen und das Paket von Irène aus der Widmatt eingetroffen.

Mmmmhhh, viel Gluschtiges hat's da drin:

 

- Pikante Krachmandeln

- Zucchini in Öl

- Artischockencrème mit Käsebiscuits

- Aprikosen-Florentiner

- Wassermelonen-Sirup

 

Und alles so liebevoll verpackt!

 

 

Liebe Irène

 

Ganz, ganz herzlichen Dank für das tolle Päckli!

Ich gehe jetzt schnellstens die Widmatt-Delikatessen fötelen, bevor ich ihnen nicht mehr widerstehen kann!

 

 

 

 

Euch, meinen lieben BlogleserInnen, verrate ich morgen das Rezept vom Kürbiskern-Knoblauch-Dip.

 

 

Häbet no ne schöne Nami!

 

Es liebs Grüessli

 

Miriam

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    nadja egli imhof (Donnerstag, 30 August 2012 17:46)

    Hallo miriam, ig ha di blog no nid so mängisch gläse, aber - hmm - itz isch mir doch tatsächlech grad z'wasser im muu zäme gloffe. Bi froh, dass mis z'nacht o scho gli chunnt... Witer so, das macht spass - u i fröie mi scho druf, mau öppis chönne nache z'mache!

Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps