Macarons au Chocolat

 

 

 

 

 

 

Macarons - ich mag sie unheimlich gerne.

Sie schmecken nicht nur total lecker, ich finde sie auch ausserordentlich hübsch.

 

Darum wollte ich sie gerne auch mal ausprobieren.

Im Internet habe ich nach Rezepten gesucht, aber was da alles stimmen muss, damit die perfekten Macarons aus dem Ofen kommen ... hmmm ... das traute ich mir einfach nicht zu.

 

 

Und dann ...

 

... habe ich im (orangen) Supermarkt eine Backmischung für Macarons au Chocolat gefunden ... und gleich ins Wägeli gelegt.

 

Zuhause habe ich voller Vorfreude den Teig gemischt, in den Spritzsack gefüllt und kleine Tupfen aufs Backtrennpapier gedrückt.

Nach dem Backen wurden die Macaronshälften mit der beiliegenden Schoggicrème gefüllt... und fertig waren meine ersten Macarons.

 

Okay, ich erachte sie nicht ganz als meine, weil sie ja bloss aus der Backmischung und einigen wenigen zusätzlichen Zutaten entstanden sind.

 

Aber mmmmhhhh... geschmeckt haben sie einfach himmlisch!

Lange haben sie leider nicht gehalten, mein Clan hat den Teller ratz-fatz leergefegt.

 

Vielleicht wage ich es trotzdem mal, ganz eigene Macarons zu backen.

Was habt Ihr für Erfahrungen gemacht?

 

 

Ein wunderschönes, erholsames Wochenende wünscht Euch

 

Miriam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps