Kreativtipp Nr. 33

Selbstgemachte Muffinsförmchen

 

 

 

 

Hast du vergeblich alle Haushaltsgeschäfte abgeklappert auf der Suche nach farblich passenden Muffinsförmchen?

 

Stell' sie ganz einfach selber her:

 

 

Alles, was du brauchst, ist:

 

- dünnes, farbiges Papier (z.B. Origami-Papier benutzt) im Format 15 x 15 cm

- Backtrennpapier

- Hanf- oder Baumwollschnur oder Baumwollbändchen

 

- Schere

- ein Glas

 

 

 

 

 

 

Schneide Origami- und Backtrennpapier auf die Grösse von ungefähr 15 x 15 cm zu.

 

 

 

 

 

Lege beide Papiere aufeinander. Das Backtrennpapier soll oben liegen.

 

 

 

 

 

Wickle die Papiere um ein Glas.

Besser ist, wenn das Glas noch etwas höher ist als das Weckglas, das ich benutze.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Umwickle das Papier doppelt mit der Schnur und mache einen Knoten.

Entferne das Glas. Fertig!

 

 

 

 

 

 

 

 

Mmmmmmhhhhh!

 

 

Tipp: Du kannst natürlich auch Brötchen statt Muffins in deinen selbstgemachten Papierförmchen backen.

 

Diese geniale Idee hab' ich bei Funkytime gefunden.

 

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Doris (Freitag, 22 Juni 2012 19:56)

    Was für eine wunderbare Idee!

Zum Newsletter anmelden

Folge meinen Kreativtipps